SELMO bleibt auf Wachstumskurs

Krise? Kein Grund zum Bremsen für SELMO.
"

more

Die Coronakrise ist für viele Branchen Warnschuss und Weckruf zugleich. Muss der Mensch im Home Office bleiben, darf die Produktion nicht stillstehen. Darum entwickeln sich Automatisierung und Industrie 4.0 zu immer überlebenswichtigeren Themen. Auch deshalb hat SELMO den Wachstumskurs in der Krise noch einmal beschleunigt.

Die Steiermark als Innovationszentrale für die Automatisierung wächst – SELMO macht mit.

 

Wo SELMO ist, schlägt das heimliche europäische Herz der Automatisierungstechnik. Die Steiermark gilt als Innovationsinkubator und liefert entscheidende Expertise für ganz Europa. Wie die Coronakrise zeigt, ist das auch dringend nötig.

Direkt nach den ersten Lockerungen der Schutzmaßnahmen in Österreich traten weitere Unternehmen an SELMO mit den immer gleichen Fragen heran: Wie können wir ablauf- und anwendungssichere Maschinenautomation umsetzen, damit unsere Industrie flexibel auch auf unvorhergesehene Ereignisse wie eine Pandemie reagieren kann? Wie schaffen wir es, uns aus der Abhängigkeit von China zu lösen und gleichzeitig den europäischen Wirtschaftsstandort zu stärken?

Dieses dringende Bedürfnis nach Regionalisierung bestärkt SELMO einmal mehr darin, sich auch vor Ort weiterzuentwickeln. Darum ist das Unternehmen nun nicht mehr nur im Dobler Businesspark vertreten, sondern unterhält mittlerweile einen zweiten Standort in Etmißl in der Hochsteiermark.

Für solche Entwicklungen braucht es Manpower: Das ursprüngliche Dreierteam ist inzwischen auf zehn feste und freie Mitarbeiter, Kooperations- und Salespartner angewachsen, die beständig am innovativen SELMO-Algorithmus und der bitgenauen Maschinenkontrolle arbeiten.

Krisenfragen brauchen klare Antworten

Auch wenn Automation eine übergeordnete Aufgabe mit Standardkomponenten bleibt, sind die Antworten doch stets individuell. So hat SELMO einige kurz ruhende Projekte wieder mit Volldampf aufgenommen. Zum Beispiel für die Velox GmbH, die eine große Holzschneide- und Abstapelanlage in einem Retrofit-Projekt auf eine moderne PLC umstellt. Vollautomatisch von SELMO generiert.  Ein ausführlicher Bericht folgt.

2020 ist nicht verloren!

Trotz aller Unsicherheit zur zukünftigen Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Europa gibt es für SELMO keinen Grund, den Wachstumskurs für dieses Jahr auszusetzen.

Ein weiterer Fokus gilt dem 1.00 Release des SELMO Modelers und Creators. Der SELMO Creator wird aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen und damit die bitgenaue Automatisierung von Maschinen noch ortsunabhängiger und anwenderfreundlicher machen.

Gerade diese beiden Punkte sind entscheidende Motoren der Post-Corona-Welt: Menschen müssen von jedem Ort der Welt zusammenarbeiten können – ohne, dass ihnen Maschinen oder Lockdowns einen Strich durch die Rechnung machen.

 

Einblick ins Dobler SELMOO
Parkplatz vor einem SELMOB
SELMO neu in der Hochsteiermark – 2 Standorte – über 10 Team-Mitglieder, Kooperations- und Salespartner!

SELMOblog

Wie profitieren Sie durch SELMO? Details finden Sie hier!

SELMOnews

Was tut sich in der SELMO-Welt? Details finden Sie hier!

SELMOwissen

SELMO Knowhow im Überblick. Details finden Sie hier!

einfach logisch automatisch

MACH ES SELMO!

Sie wollen schneller und leichter projektieren und produzieren? Als Betreiber, Programmierer oder Lizenznehmer? Neu, digital optimiert oder retrofit – wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. SELMO steckt in Maschinen, die ganz von selbst  laufen.