SELMO trifft Maschinen einmal. Dann laufen Sie von selbst.

 

 

SELMO: Sequence Logic Modelling

SELMO ist die einfachste und sicherste Methode zur automatischen Code-Generierung für Maschinensteuerung. SELMO ist Projektierungswerkzeug, Software-Lösung und Compiler in einem. 

Mit dem SELMO-Modeller erstellen Sie Schrittketten und dokumentieren Ihr Maschinen-System. Gleichzeitig erstellt der Generator den richtigen Code und die Benutzerschnittstelle vollautomatisch. Sie erhalten ein effizientes und ganzheitliches Betriebssystem, das die SPS logisch ergänzt.

> Nie mehr wieder: langwierige Dokumentationen, Lastenhefte, schwer nachvollziehbare Codes, Tipp-/Kopierfehler, Reibungsverluste
> Jetzt und in Zukunft: sicherere Automaten mit Fehleranzeige, eigener Standard nach PLC-Open-Standard und IEC 61131, leichte Einschulung und Inbetriebnahme

1. MODELLIEREN - einfach, logisch

 Das Modell verbindet Ablauflogik und Baugruppen bit-kontrolliert. Die Funktion der Schrittkette beschreibt jeden Zustand der Maschine eindeutig.

I

2. GENERIEREN - Automatisch

Aus diesem Modell erzeugt der SELMO-Generator rasch und automatisch – ohne weitere Programmierung – den fehlerfreien SPS-Code.

3. IMPLEMENTIEREN - zukunftsfit

PLC für Beckhoff, Siemens bis zu Bernecker & Rainer. Sie wollen SELMO an einer Maschine testen? Wir unterstützen Sie Schritt für Schritt!

Demotour SELMO Beta-Version

 

 

LAYER-MODELL by SELMO

N

Logik: Ablauf der Maschine

N

System: Umfeld der Maschine

N

Parameter: Flexibilität der Maschine

N

Anzeige: HMI der Maschine

Das Modell bildet die Maschine einfach und logisch für Mechanik, Elektrik/Elektronik und IT ab. Alle haben dasselbe Bild – ein gemeinsames Pflichten- und Lastenheft. Alle Datenpunkte sammeln sich automatisch in der intuitiven HMI-Anzeige. Der Online-Compiler liest das Modell und generiert automatisch den fehlerfreien SPS-Code für die Maschine, die rasch in Betrieb geht. Diese zeigt immer an: Was brauche ich gerade, wo liegt der Fehler? Stillstände sind schnell behoben; Funktionen und Abläufe leicht am Modell änderbar, ohne die Maschine umrüsten zu müssen.

1. Logik-Layer

Prozessschritte einfach modelliert, Vorgang für Vorgang. Die Ablauflogik erfassen wir durch Zustand, Loop, Entscheidung und Zeit. Schon beim Design der Anlage sind alle informiert.

Beispiel: eine Bewegung von A nach B.

2. System-Layer

Digitaler Zwilling und Kostenüberblick: Die Aktoren und Sensoren für die Baugruppen werden bitgenau festgelegt. Jede Baugruppe wird als Zone logisch mit dem Ablauf verknüpft. 

Beispiel: Mit welchen Treibern wird bewegt? 

3. Parameter-Layer

Flexibilität der Maschine: Alle dafür notwendigen Daten fließen ein, ebenso Eingangs- und Ausgangsdaten, Auftrags-, Material(fluss)-, Qualitäts-, Instandhaltungsdaten.

Beispiel: Unterschiedliche Positionen sind möglich. 

4. Anzeigen-Layer

Daten vereint: Alle Datenpunkte aus den Layern werden automatisch in eine intuitive HMI-Anzeige umgewandelt. Die Bedienelemente sind frei gestaltbar.

Immer: Was die Maschine braucht, wo der Fehler liegt.

Alles zu SELMO als Beta-Version

Demo-Videos & technische Dokumentation

Was wir noch für Sie tun können

SELMO-Beratung & Umsetzung

Unsere Experten und SELMO-Lizenznehmer unterstützen Sie bei der Einschulung und Anwendung von SELMO. Oder wir realisieren Ihr Projekt vom Modell bis zur Inbetriebnahme der Maschine.

SELMO-Lizenz

Sie wollen SELMO als Kundenlösung einzusetzen? Wir geben Ihnen alle Tools und Infos, die Sie dafür brauchen. Mit SELMO gewinnen Sie einen leicht erlernbaren Standard für Ihr Team.