EINE digitale Standard-Methode

DIGITAL FIRST für das Prozess-Modell - für alle dasselbe Bild.
"

more

Das ablauflogische Modellieren befüllt den allgemein gültigen SELMO Standard mit dem individuellen Prozess. Digital und so, dass alle Gewerke dasselbe Bild verfolgen: Step by Step und Bit by Bit. Das Prinzip “Digital first” erleichtert die Projektierung und sorgt für echte Digitalisierung.

Indem die Software an den Anfang des Engineerings kommt, entsteht für alle dasselbe Bild. Der Fokus auf die digitale Prozess-Modellierung macht Ihre Maschine erst richtig digital!

Programme kennen keine Flexibilität. Zumindest dann nicht, wenn nicht-digitale Baugruppen als Programmiergrundlage dienen. Für eine vollständige Automation müssen Prozesse unabhängig von den technischen Lösungen betrachtet werden können. Dafür schaut SELMO direkt aufs Bit im ablauflogischen Prozess und modelliert Maschinen, statt sie zu programmieren. So entsteht ein flexibles und hundertprozentig kontrollierbares System.

9

Auf vier Ebenen zur vollständigen Automation

Die SELMO Methode betrachtet Maschinenprozesse auf vier Ebenen, die allesamt ineinandergreifen. Die Standardfunktionen, die bei allen Maschinen gleich sind, befinden sich bereits im offenen, digitalen SELMO-Standard. Den individuellen Prozess erfassen wir in vier Ebenen:

1. Logischer Ablauf des Maschinenprozesses

2. Systemrelevante Signale und Überwachungseinheiten in Bit-Auflösung

3. Individualisierbare Parameter als Bausteine im SPS HMI Code Generator

4. Generierte HMI aus der Summe aller Datenpunkte

selmo-beitragsbild. das die Methode mit den vier Layern vorstellt

Eine Maschine ist nie NUR Hardware oder NUR Software. Eine richtig digitale Maschine hat einen 100 % stabilen, digitalen Ablaufkern, an dem alle Komponenten präzise andocken.

Der Blick des Mechanikers im hintereinander gereihten Engineering fokussiert das Antriebsteil. Manche denken in Ein- und Ausgängen, andere wiederum in Zahlen und Codes. SELMO stellt das Digitale voran, um ALLEN eine gemeinsame digitale Projektierung und Dokumentierung zu ermöglichen. Und um jedes Bit präzise zu setzen.

Der Aufwand des Prozess-Modellierens ist nicht umsonst. Er ist am Anfang ungewohnt – aber er zahlt sich für immer aus. Das digitale Pflichten- und Lastenheft entsteht automatisch. Alle Gewerke verfolgen dasselbe digitale Bild. Aussagen wie “Das müssen wir jetzt nicht genau definieren, weil es wird ohnehin wieder geändert” haben keine Berechtigung mehr.

Eine modellierte Maschine aus Bit-Perspektive kennt keine blinden Flecken und lässt sich vollständig virtuell spiegeln, überwachen, optimieren und erweitern. Durch SequenceControl und BitControl werden Fehler oder Störungen in Echtzeit für eine genau abgrenzbare Maschineneinheit angezeigt – und können direkt behoben werden.

So wird aus der Blackbox eine transparente und leicht bedienbare Maschine, die nahtlos in den Automatisierungsprozess eingebettet ist. Darüber hinaus sind alle Prozesse immer auf dem neuesten Stand – und unendlich innovationsoffen.

Einmal einkaufen, immer flexibel bleiben.

Die SELMO Logik agiert unabhängig von den Funktionen. Als austauschbare SPS Software schafft SELMO damit im Digitalen endlich die gleiche Flexibilität, die in der Mechanik und Elektrotechnik schon lange Standard ist.

Werden Maschinen vom Prozess her modelliert, ist es vollkommen unerheblich, mit welchen technischen Mitteln ein bestimmter Befehl oder Prozesszustand umgesetzt wird. Die passenden Treiber für Maschinen können ausgewählt oder entwickelt und als Vorlage für jede weitere Funktionsanwendung verwendet werden. Das erklärte SELMO Ziel: Mit einer offenen, weltweit verfügbaren Treiberbibliothek und -logik müssen digitale Funktionsbausteine nur einmal eingekauft werden und lassen sich anschließend individuell im Unternehmen weiterentwickeln sowie immer wieder neu für weitere Maschinen einsetzen.

Gleichzeitig setzt SELMO den Bedarf nach allgemeingültigen Normen und Standards um, die das Fundament einer einheitlichen Automatisierung in der Industrie 4.0 bilden.

SELMOblog

Wie profitieren Sie durch SELMO? Details finden Sie hier!

SELMOnews

Was tut sich in der SELMO-Welt? Details finden Sie hier!

SELMOtech

Interessiert an SELMOs Technik? Details finden Sie hier!

einfach logisch automatisch

MACH ES SELMO!

Sie wollen schneller und leichter projektieren und produzieren? Als Betreiber, Programmierer oder Lizenznehmer? Neu, digital optimiert oder retrofit – wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. SELMO steckt in Maschinen, die ganz von selbst  laufen.