14. Basics Display-Layer

Im vierten SELMO-Layer wird die HMI automatisch generiert.
"

Mehr dazu lesen

Unser SELMOtech-Blog führt Sie in die technische Welt von SELMO ein. Wir beschreiben hier einzelne Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten der Beta-Version von SELMO.

Im Blog “Basics Display-Layer” erhalten Sie erste Infos zum Display-Layer. Im vierten Layer für HMI/Anzeige laufen alle Datenpunkte der Layer zusammen – eine Visualisierung wird vollautomatisch generiert.

Die SELMO HMI-Schnittstellenlogik befindet sich direkt in der SPS. Ein vorkonfigurierter Bereich von Registern (pro Schrittfolge) wird von der HMI-Software gelesen beziehungsweise geschrieben. Die Werte in diesen Variablen bestimmen, wie die Maschine und die HMI-Software zusammen reagieren, um die richtige Steuerung und Diagnose zu erlauben.


Alle Elemente aus dem Layer-Modell werden automatisch in einem Anzeigen-Tool (“SELMOdesigner”) dargestellt. Wie auf einem Smartphone können Sie nun beliebig viele Seiten durch Gestalt-Elemente erstellen, gezogen aus dem Maschinen-Modell: Texte für die Zustände, für die Buttons oder für die Diagnosebits.

Die Anzeige ist reduziert auf die Funktionen, die eine einfach Maschinen-Bedienung braucht, denn #besseristleichter.


SELMOblog

Wie profitieren Sie durch SELMO? Details finden Sie hier!

SELMOnews

Was tut sich in der SELMO-Welt? Details finden Sie hier!

SELMOtech

Interessiert an SELMOs Technik? Details finden Sie hier!

einfach logisch automatisch

MACH ES SELMO!

Sie wollen schneller und leichter projektieren und produzieren? Als Betreiber, Programmierer oder Lizenznehmer? Neu, digital optimiert oder retrofit – wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. SELMO steckt in Maschinen, die ganz von selbst  laufen.